Warenkorb

AutorLCL - Low Carb LadeleKategorie, SchwierigkeitAnfänger

Ein geniales und wandelbares Rezept für leckere Nachspeisen - wir lieben es! Du kannst die Panna Cotta super vorbereiten und auch einfrieren funktioniert hervorragend (verwende dann beim Abfüllen eine geeignete Form)

Yields
Vorbereitungszeit10 minsKochzeit20 minsZeit gesamt30 mins

Zutaten
 200 ml Sahne
 3 g Gelatine
 30 g Erythrit
 Aroma nach Wahl (zB Vanille)
 250 g Erdbeeren (auch Himbeeren oder Blaubeeren sind lecker)
 30 g Erythrit

Zubereitung:
1

Die Gelatine in 2 EL Sahne einrühren. (Falls ihr Gelatineblätter verwendet, müsst ihr sie vorher in kaltem Wasser einweichen)

2

Die restliche Sahne mit dem Erythrit und dem Aroma aufkochen. Gelatine hinzugeben und unter ständigem Rühren weiterkochen bis sie sich vollständig aufgelöst hat.

3

Die Masse auf zwei Gläser verteilen und im Kühlschrank am Besten über Nach fest werden lassen.

4

Die Beeren mit dem Erythrit pürieren und auf die Panna Cotta geben.

Nährwertfakten

Portionsgröße 2 Portionen

Portion 2


Menge pro Portion
Kalorien 335
% Daily Value *
Fett gesamt 30g47%
Kohlenhydrate Gesamt 10g4%
Protein 5g10%

* %-Referenzmengen pro Portion basierend auf einer durchschnittlichen Kalorienaufnahme von 2000kcal. Dein Tageswert kann höher oder niedriger sein, abhängig von deiner Ernährung.

 

Zutaten

Zutaten
 200 ml Sahne
 3 g Gelatine
 30 g Erythrit
 Aroma nach Wahl (zB Vanille)
 250 g Erdbeeren (auch Himbeeren oder Blaubeeren sind lecker)
 30 g Erythrit

Beschreibung

Zubereitung:
1

Die Gelatine in 2 EL Sahne einrühren. (Falls ihr Gelatineblätter verwendet, müsst ihr sie vorher in kaltem Wasser einweichen)

2

Die restliche Sahne mit dem Erythrit und dem Aroma aufkochen. Gelatine hinzugeben und unter ständigem Rühren weiterkochen bis sie sich vollständig aufgelöst hat.

3

Die Masse auf zwei Gläser verteilen und im Kühlschrank am Besten über Nach fest werden lassen.

4

Die Beeren mit dem Erythrit pürieren und auf die Panna Cotta geben.

Panna Cotta mit Erdbeeren
Kategorien:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.